Social Trading Verdienst

By on Februar 11, 2019

Social Trading hat sich in der letzten Zeit zu einem absoluten Hype entwickelt. Anleger haben hierbei die Möglichkeit, erfolgreichen Investoren zu folgen und deren Strategien zu kopieren. Doch nicht nur Sie als Anleger haben dadurch Vorteile, denn auch die besten Trader profitieren von einer großen Zahl an Followern. Doch wie schaut es mit dem Social Trading Verdienst aus? Wie hoch sind die Renditen? In diesem Artikel klären wir alle wichtigen Details rund um den Begriff Social Trading Verdienst. Außerdem erfährst du im Detail, was es alles rund um das Thema Social Trading zu wissen gilt. Doch damit nicht genug, möchten wir auch einen kritischen Blick auf den Bereich Social Trading und den Verdienst werfen.

Was ist Social Trading?

Viele Anleger und Trader, aber auch private Nutzer stellen sich die Frage, worum es sich eigentlich bei der Thematik Social Trading handelt. Wie bei den meisten Begriffen gilt auch für diesen Bereich, dass es dutzende von Definitionen gibt. Schauen wir uns also mal die gängigste Beschreibung dieses Begriffs an.

So wird der Begriff Social Trading als gemeinschaftlicher Handel an der Börse deklariert. Hierbei handelt es sich um eine Art der nicht regulierten Anlage- und Vermögensberatung. Die Zielgruppe sind dabei primär privat gestellte Anleger, welche versuchen, dadurch Gewinne zu erzielen. 

Umgangssprachlich könnten wir die Thematik Social Trading Verdienst jedoch auch wie folgt beschreiben:

Das Internet in der heutigen Zeit ist verknüpft mit den Finanzmärkten und soll für Anleger und Follower von Vorteil sein. Trader veröffentlichen Meinungen und Strategien, während die Follower diese kopieren und somit ebenfalls von den fachlichen Kenntnissen einen Nutzen ziehen. 

Große Social Trading Verdienste möglich: Social Trading erfreut sich großer Beliebtheit

Es gibt immer mehr Nutzer, die große Social Trading Verdienste erzielen und das natürlich auch publik machen. Dementsprechend ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Thematik Social Trading nahezu täglich wächst und die Popularität steigt. Fakt ist eben auch, dass der Markt wächst und das rasant. Doch dahinter steckt auch ein Problem oder besser gesagt eine Gefahr: Für Die Top-Trader ist entscheidend, eine große Zahl an Followern zu generieren. Viele Anbieter haben Plattform, auf denen die Followerzahl deutlich sichtbar ist.

Lassen Sie sich nicht von Followerzahlen blenden

Das birgt die Gefahr, dass Anleger sich zu sehr verlassen und denken, dass der Trader doch Ahnung haben muss. Doch viele angebliche Profi-Trader haben überhaupt keine Ahnung und verfügen über kein wirkliches Fachwissen. Wirklich viele Informationen über das Thema nachhaltiges Social Trading oder über Social Trading Verdienst gibt es nicht. Beispiele gibt es jedoch viele und die zeigen, dass die Thematik Social Trading Verdienst enorm hoch ausfallen kann. So haben manche Anleger durch Social Trading mehr als 200 Prozent Gewinn erzielt. 

Social Trading Verdienst: Wer sind die besten und größten Anbieter auf dem Markt? 

Wer einen konstant hohen Social Trading Verdienst generieren möchte, der sollte auch den passenden Anbieter an seiner Seite wissen. Nur so ist es möglich, Social Trading in vollen Zügen zu erleben und den Social Trading Verdienst stetig zu erhöhen. Bleibt also die Frage, welche Anbieter es gibt und wer die besten auf dem Markt sind. Nun, diese Frage ist im Endeffekt gar nicht so schwer zu beantworten. Wer an Social Trading denkt, der wird diesen Begriff unweigerlich mit eToro verbinden. Dazu gesellen sich aus qualitativer Sicht noch Ayonodo, Tradeo, Wikifolio und Copyop. Der klare Marktführer ist eToro. Die Plattform ist bereits vor mehr als zehn Jahren gegründet worden. Heutzutage hat das Unternehmen mehr als 4,5 Millionen registrierte Nutzer und das aus über 165 Ländern. Gerade auf dem deutschen Markt ist eToro stark unterwegs und zählt zu den beliebtesten Anbietern. 

Social Trading Verdienst: Dadurch unterscheiden sich die Anbieter – das sind die Vorteile der unterschiedlichen Plattform

Die anderen vier Anbieter sind zwar nicht ganz so groß, doch bringen alle für sich ganz eigene Vorteile mit. Welche das sind, kannst du im Folgenden nachlesen. 

eToro Marktführer als Plattform

Auch hier wollen wir uns erst einmal eToro widmen. Entscheiden Sie sich für eine Registrierung bei der marktführenden Plattform, so profitieren Sie von teilweise sehr hohen Hebeln. Außerdem ist die Plattform führend und unter Experten komplett anerkannt. Nachteile bestehen lediglich darin, dass es hohe Spreads im Bereich der Währungen gibt. 

Ayondo zählt zu den beliebtesten Anbietern

Die nächste Plattform, der wir uns widmen wollen ist Ayondo. Ayondo zählt zu den ebenfalls großen Anbietern der Branche und hat außerdem sogar eine deutsche Niederlassung. Weitere Vorteile bestehen in regelmäßigen Sonderaktionen und der Tatsache, dass es insgesamt über 1200 Basiswerte gibt. Ayondo hat jedoch auch einige Schwächen. Wer als Anfänger noch nicht über großartige Erfahrung verfügt, der sollte sich womöglich bei den alternativen Anbietern schauen. Das liegt daran, dass das Demokonto nur für einen Zeitraum von maximal 21 Tagen verfügbar ist. Außerdem wird kein Schulungsmaterial seitens Ayondo angeboten. Doch letztendlich ist Ayondo ein qualitativ erfahrener und absolut guter Anbieter, um einen hohen Social Trading Verdienst zu erzielen. 

Copyop als Alternative

Nicht ganz so groß wie Ayondo oder eToro und dennoch eine durchaus lohnenswert ist Copyop. Diese Social Trading Plattform eignet sich vor allen Dingen für binäre Optionen. Qualitativ ist die Plattform allerdings nicht so hochwertig. So finden sich auf der Webseite nur wenige informative Fakten und die Profitmöglichkeiten liegen mit maximal 80 Prozent auf einem ebenfalls geringeren Niveau. Ein weiterer Unterschied liegt in dem Fakt, dass die Mindestpositionsgröße mit 25 Euro höher ist. So ist Copyop zwar empfehlenswert und eine interessante Alternative, doch qualitativ unterscheidet sich die Plattform deutlich. 

Tradeo als interessante Plattform zu den etablierten Anbietern

Zu guter Letzt gibt es noch Wikifolio. Die Plattform arbeitet mit vielen Partnern zusammen, ist professionell aufgestellt und zählt zu den seriösesten Anbietern überhaupt. Ein weiterer Unterscheidungspunkt von Wikifolio liegt darin, dass es keinen Market Maker gibt. Ein Bonus wird bei Wikifolio nicht angeboten und Schulungsmaterialien sind auf der Plattform ebenfalls nicht vorhanden. Für Anfänger eignet sich Wikifolio dementsprechend auch nicht. Für einen konstant hohen Social Trading Verdienst solltest du also dementsprechend über ein fundiertes Wissen und praktische Erfahrungen verfügen.  

Wikifolio: Reichhaltig und hochwertig

Einen hohen Social Trading Verdienst kannst du auch auf Tradeo oder Wikifolio erzielen. Tradeo bietet einen reichhaltigen Markt, Zugang zu mehr als 100 unterschiedlichen Produkten und beschert dir eine Reihe von Unterstützungsmöglichkeiten. Der Handel findet automatisch statt. Grundlage hierfür ist Expert Advisors. Ein weiterer Unterscheidungsaspekt beruht auf dem positiven Nutzeraspekt, dass Sie ein großes Angebot vorfinden und sich über den Markt informieren können. Tradeo eignet sich für Sie als Trader jedoch nur, wenn Sie die englische Sprache beherrschen. Einige Seiteninformationen sind nämlich nicht übersetzt. Außerdem ist Tradeo eher für Profis geeignet und bietet nicht die Möglichkeit eines Demokontos an. Wenn Sie also nur wenige Erfahrungen haben und einen konstant hohen Social Trading Verdienst generieren möchten, sind die anderen Plattformen mit Demokonto vermutlich die bessere Wahl. 

Plattformen wie eToro sind wie Facebook

Wenn Sie Ihr Anlage-Portfolio erstellen und zusammensetzen, gibt es mittlerweile nicht nur Aktien, mit denen Sie einen attraktiven Social Trading Verdienst erzielen können. So gibt es bei vielen Anbietern auch Forex, CFDs und ETFs. Beim Marktführer eToro gibt es außerdem einen Newsfeed. Darüber wirst du permanent über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten. Der Newsfeed erinnert sozusagen an Facebook und so wirst du über jede Meldung anderer User informiert. Ein Vorteil dieses Newsfeed besteht in dem Aspekt, dass Sie jede Transaktion eines anderen Nutzers 1:1 übernehmen können. Bedenken Sie jedoch, dass die investierte Summe proportional an Ihr eigenes Kapital angepasst wird. 

Jeder kann einen lukrativen Social Trading Verdienst erreichen

Im Grunde eignet sich Social Trading für jeden. Folglich steht es Ihnen und jedem frei, mitzumachen und einen attraktiven Social Trading Verdienst zu erzielen. Voraussetzungen gibt es im Übrigen beim Social Trading keine. Sie können sich registrieren, brauchen keinen Nachweis und können direkt Ihre Erfahrungen und das Fachwissen unter Beweis stellen. Sie müssen lediglich mit Ihrem eigenen Geld handeln und dürfen nicht nur einem Trader folgen. Fakt ist und das lässt sich bereits an diesem Punkt unserer Artikel-Reihe festhalten: Social Trading funktioniert und es ist zu 100 Prozent möglich, einen attraktiven Social Trading Verdienst zu generieren. 

Risiko ist vorhanden 

Risiko ist beim Social Trading in jedem Fall vorhanden. Wenn Sie einen Social Trading Verdienst erzielen und womöglich Ihren Lebensunterhalt durch Trading bestreiten möchten, sollten Sie über ein fundiertes Fachwissen verfügen. Vertrauen Sie nicht blind irgendwelchen Tradern. Es ist für Sie unerlässlich, dass Sie die Chancen kennen und sich auch mit den Risiken vertraut machen.

Setzen Sie sich mit Strategien und Signalen auseinander

Wichtig ist auch, dass Sie sich mit Handelsstrategien und Signalen auskennen. Sie müssen wissen, warum die Top-Trader ein Signal erkennen. Außerdem gilt es zu verstehen, zu welchem Zeitpunkt welche Handelsstrategie richtig ist. Haben Sie dies verinnerlicht, können Sie zwischen qualitativ hochwertigen Tradern und Blendern unterscheiden. Außerdem ist Fachwissen hilfreich und entscheidet über Gewinn und Verlust.

Beachten Sie diesen Tipp!

Zu guter Letzt sollten Sie noch einen ganz wichtigen Aspekt berücksichtigen, denn nur so werden Sie auf lange Sicht einen hohen Social Trading Verdienst erzielen. Einen besten Anbieter wird es niemals geben. Jeder Anbieter bringt Vor- und Nachteile mit sich. Entscheidend ist, dass Sie die für Sie richtige Plattform finden. Sie müssen sich auf der Plattform wohlfühlen. 

Ein hoher Social Trading Verdienst ist auf lange Sicht problemlos möglich

Fazit und das lässt sich am Ende festhalten: Social Trading ist ein spannendes und hochimpulsives Thema, welches in den kommenden Jahren in jedem Fall für Furore sorgen wird. Haben Sie das Fachwissen und den richtigen Top-Trader samt Plattform ausgesucht, so sind hohe Social Trading Verdienste in jedem Fall möglich. Wichtig ist, dass Sie selbst über ein ausreichendes Fachwissen verfügen und die Ansätze der Top-Trader nachvollziehen können.