Beste Social Trading Plattform: Welche Social Trading Plattform eignet sich?

By on Februar 14, 2019

Social Trading entwickelt sich immer mehr zu einem großen Hype. Neue Plattform werden gelauncht und immer mehr Nutzer entscheiden sich für das Copy Trading. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie detailliert, welche Social Trading Plattformen sich generell eignen und worauf Sie bei der Wahl achten müssen. Außerdem erhalten Sie noch wissenswerte Fakten rund um das Thema Social Trading Plattform. 

Wissenswerte Fakten zum Social Trading

Social Trading entwickelt sich immer mehr zu einem großen Hype. Neue Plattform werden gelauncht und immer mehr Nutzer entscheiden sich für das Copy Trading. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie detailliert, welche Social Trading Plattformen sich generell eignen und worauf Sie bei der Wahl achten müssen. Außerdem erhalten Sie noch wissenswerte Fakten rund um das Thema Social Trading Plattform. 

Im Folgenden möchten wir Ihnen wichtige Fakten rund um das Thema Social Trading mit auf den Weg geben:

  • Trader werden beim Social Trading als Signalgeber bezeichnet.
  • Die Follower dagegen sind die Signalnehmer und profitieren von den Entscheidungen der Trader.
  • Eine höhere Anzahl an Top-Tradern ist im Daily Prozess ein gewaltiger Vorteil.
  • Suchen Sie sich Trader aus, die mit Echtgeld handeln. Virtuelle Gewinne haben eine geringe Aussagekraft.

Social Trading simpel erklärt

Viele Portale erforschen Social Trading und suchen nach einer Definition. Am Ende kommt eine weitere, komplizierte Beschreibung dabei heraus. Machen wir es also einfach mal anders und erklären die Thematik Social Trading in einer angenehmeren Sprache. Der Grundgedanke des Social Tradings basiert auf den sozialen Netzwerken. Auf dieser Grundlage findet der Börsenhandel statt. Der Begriff Social Trading ist in der Branche auch als Copy Trading bekannt und richtet sich nur an die privaten Anleger. Die Anleger folgen den sogenannten Top-Tradern, welche ihre Anlageentscheidungen auf der Plattform teilen. Im Grundsatz können speziell Anfänger von den Erfolgen der Top-Trader partizipieren und einen hohen Social Trading Verdienst erzielen. 

Die beste Social Trading Plattform gibt es nicht

Die eine beste Social Trading Plattform gibt es zwar nicht. Bei den besten Social Trading Plattformen wie eToro kannst du dich weiterbilden und selbst als Einsteiger lernen, wie du langfristig erfolgreich handelst. Die Frage ist also nicht, welches die beste Social Trading Plattform ist. Sie müssen für sich eine Plattform finden, die Ihnen am ehesten hilft und Ihren Vorstellungen entspricht. 

Social Trading Plattform: Welche Vorteile habe ich durch Social Trading?

Wenn Sie sich für Social Trading Plattform entscheiden, ist das gegenüber den klassischen Anlegeprozessen mit einer Reihe von Vorteilen verbunden. So können Sie sich auf einer Plattform mit anderen Nutzern austauschen und über die Social Trading Erfahrung sprechen. Sie können sich über Marktinformationen austauschen, die Schwarmintelligenz nutzen und die Kenntnisse von Millionen von Tradern in Anspruch nehmen. Falls Sie Anfänger sind, können Sie sich durch die beste Social Trading Plattform weiterbilden, Videos mit nützlichen Infos anschauen und einen einfachen Einstieg in die Trading-Welt bekommen. Wissen. Macht. Verdienst. All diese Vorteile entstehen, wenn Sie sich für Social Trading entscheiden. Wenn Sie einem Top-Trader folgen, können Sie dessen Handelsstrategie vollkommen bequem kopieren und dadurch an dessen Gewinnen partizipieren. 

Wieso gibt es nicht die beste Social Trading Plattform?

Nachdem wir bereits darüber gesprochen haben, dass es die beste Social Trading Plattform nicht gibt, wollen wir nun auch über die Gründe sprechen. Für jeden Anleger gibt es unterschiedliche Voraussetzungen und manche Plattformen bieten beispielsweise kein Demokonto an. Dementsprechend eignen sich einige Plattformen für Anfänger nicht so gut. Wer sich dagegen schon mit Social Trading auskennt und kein Demokonto benötigt, für den eignen sich vermutlich andere Plattformen. Die Frage, welches nun die beste Social Trading Plattform ist, lässt sich gar nicht pauschal beantworten. 

Diese Kriterien müssen Sie bei der Wahl der geeigneten Social Trading Plattform berücksichtigen

Um die für Ihren Bedarf passende Social Trading Plattform zu finden, müssen Sie unter anderem folgende Fragen für sich beantworten:

  • Welche Erfahrung besitze ich?
  • Bin ich kompletter Neuling?
  • Benötige ich ein Demokonto, um mich erst einmal mit den ganzen Features vertraut zu machen?
  • Wie schaut der Service aus?
  • Wie steht es um die Themen Nachschusspflicht und Einlagensicherung?
  • Welches Marktmodell wird gehandhabt? 
  • Wie schaut es mit der Regulierung aus?

Eine gute Social Trading Plattform muss einen transparenten Zertifizierungsprozess bieten und sollte eine leistungsstarke Filter- und Suchfunktion ermöglichen. Als Anleger sollten Sie also zunächst einmal schauen, wodurch sich die Anbieter unterscheiden, wie die Vor- und Nachteile aussehen und welche Plattform sich für Ihren Bedarf am ehesten eignet. 

Beste Social Trading Plattform: So finden Sie die für Ihren Bedarf passende Social Trading Plattform

Neben den persönlichen Kriterien, welche Sie bei der Wahl berücksichtigen müssen, gibt es auch qualitative Unterschiede. Durch die folgenden Kriterien können Sie die für Ihren Bedarf qualitativ beste Social Trading Plattform finden:

  • Mindesteinlage
  • Verfügbare Werte, welche Sie auf der Plattform handeln können
  • Welche Gebühren fallen an (Spreadkosten, Handelsgebühren, Performance Fee, etc.)
  • Kann ein kostenloses Demokonto eröffnet werden?
  • Kommunikationsmöglichkeiten über die jeweilige Social Trading Plattform

Das sind die drei besten Social Trading Plattformen

Im Folgenden möchten wir Ihnen die drei besten Social Trading Plattformen, die Unterschiede und die Vor-, sowie die Nachteile aufzeigen. 

eToro – der beste Anbieter 

Auf Platz 1 ist, wie sollte es anders sein, eToro. Die Plattform ist Marktführer und aus qualitativer Sicht die unumstrittene Social Trading Plattform. Bereits ab einem Guthaben von 200 € kannst du bei eToro ein Konto eröffnen. Auf eToro sind mittlerweile weit mehr als 4 Millionen Trader registriert – eine Zahl, welche ganz klar für die Beliebtheit und Qualität der Plattform sprechen. Ein Vorteil von eToro besteht darin, dass Sie sich Bonus Angebote sichern und als Anfänger auch ein zeitlich unbegrenztes Demokonto nutzen können. Das ist die ideale Möglichkeit, um kostenlos dein Fachwissen unter Beweis zu stellen und erste Erfahrungen zu machen. eToro verfügt als Plattform über eine gültige EU-Lizenz der CySec und ist für Anfänger und Experten geeignet. Bei eToro stehen Ihnen außerdem eine Vielzahl an handelbaren Möglichkeiten zur Verfügung – unter anderem können Sie Aktien, Rohstoffe, Indizes und ETFs handeln. 

Ayondo – die beste Wahl für CFDs

Ayondo ist die deutschsprachige Social Trading Plattform schlechthin und bereits seit 2009 auf dem deutschsprachigen Markt aktiv. Mobil erreichbar, einfach zu bedienen und absolut lohnenswert – so lässt sich Ayondo auch beschreiben. Außerdem bietet die Plattform den Vorteil, selbst für Anfänger eine lukrative Wahl zu sein. Gegenüber eToro können Sie bereits ab einer Handelssumme von lediglich 100 € einsteigen und beginnen, einen hohen Social Trading Verdienst zu generieren. Ständig wechselnde Bonus Angebote und niedrige Spreads sind weitere Vorteile, die für eine kostenlose Registrierung bei Ayondo sprechen. Insgesamt lässt sich außerdem noch festhalten, dass Ayondo als kundenfreundliche Plattform gilt. Aus qualitativer Sicht ist Ayondo eine absolute Top-Wahl. 

Wikifolio – eine gute Wahl

Wikifolio ist bereits seit 2012 aktiv und hat mit 100 € eine ebenso geringe Mindesteinlage wie Ayondo. Auf Ayondo kannst du Aktien, ETFs, Fonds und andere Produkte handeln. Bei Wikifolio basiert das grundsätzliche Social Trading Prinzip – bedeutet im Endeffekt für Sie, dass Sie sich dort registrieren und anderen Top-Tradern folgen können. Die führenden Social Trading Plattformen sind zwar Ayondo und eToro, doch Wikifolio ist aus qualitativer Sicht absolut empfehlenswert und zählt zu den vertrauenswürdigen Anbietern. 

Beste Social Trading Plattform: Thematik ist mehr als nur ein Hype

Vor kurzem hieß es noch, dass Social Trading nur ein kurzer Boom sei. Doch wer dies glaubt, der irrt vollkommen. Wenn Sie die beste Social Trading Plattform nutzen, werden Sie womöglich einen attraktiven Social Trading Verdienst erzielen und das über einen längeren Zeitraum. Gegenüber klassischen Strategien ist das Social Trading mit vielen Vorteilen verbunden und ist gerade für Einsteiger eine lohnenswerte Alternative. Wenn Sie Einsteiger sind, können Sie erste Erfahrungen sammeln. Doch auch für Fortgeschrittene und Profis eignet sich die Plattform bereits ab dem ersten Investment. Natürlich ist auch das Social Trading nicht vollkommen risikofrei und es gibt keine Erfolgsgarantie. Doch durch die Top-Traderund das Wissen der anderen Nutzer können Sie einen sanften Einstieg ins Trading wagen. Dementsprechend ist Social Trading weit mehr als nur ein Trend – welcher in den kommenden Jahren für einige Furore sorgen wird.